Filmarchiv
  • Hannah_S-01.jpg
  • Hannah_S-02.jpg
  • Hannah_S-03.jpg

HANNAH - EIN BUDDHISTISCHER WEG ZUR FREIHEIT

von Adam Penny und Marta György Kessler

32

Die Geschichte einer beeindruckenden und ungewöhnlichen Frau, die zu einem Vorbild wurde, während das weibliche Rollenbild im Wandel war.

 

 

Das preisgekrönte Filmporträt HANNAH - EIN BUDDHISTISCHER WEG ZUR FREIHEIT erzählt die abenteuerliche Geschichte, wie die Dänin Hannah Nydahl vom Hippie zur bedeutendsten Pionierin des tibetischen Buddhismus im Westen wurde. Erstmals setzt ein Dokumentarfilm dieser außergewöhnlichen Frau, die heute „Mutter des Buddhismus“ genannt wird, ein eindrucksvolles Denkmal.

Regie:
Adam Penny und Marta György Kessler
Schauspieler:
Dokumentation mit Hannah Nydahl
Jahr:
2014
Land:
Deutschland
Dauer:
90'
Alter:
k.A. J.
Sprache:
OV/d
Suisa-Nr:
BAL3605
Verleih:
Producer